Logo Power-Fight-Club Ilmenau

Thüringer Mannschaftsmeisterschaft AK U12 in Wutha-Farnroda

Anklicken für weitere Bilder
Am letzten Wochenende fanden in Wutha-Farnroda die Landesvereinsmeisterschaften der Altersklasse U12 statt. 10 Jungen- und leider nur 2 Mädchenteams waren angereist um den Titel “Thüringer Mannschaftsmeister” für ihren Verein zu erkämpfen. Der PFC konnte leider keine eigene Mannschaft stellen, dafür verstärktenPaul Kucera und Mattis Warweg das Team von Kodokan Erfurt. Da wir schon seit längerer Zeit regelmäßig gemeinsam mit den Erfurter Judokas trainieren und auch zusammen Wettkämpfe bestreiten, waren die beiden von Beginn an in der Mannschaft integriert und wurden lautstark von ihren Teamkollegen vom Mattenrand aus unterstützt. Paul und Mattis machten ihre Sache sehr gut, beide mußten sich nur jeweils einmal ihren Gegnern geschlagen geben. Wettkampfverlauf: Im ersten Kampf gegen Gotha zeigten alle Erfurter und Ilmenauer Kämpfer eine geschlossene Mannschaftsleistung und siegten souverän mit 6:1 (ein Sieg wurde kampflos abgegeben, da die Gewichtsklasse -43kg nicht besetzt werden konnte). Auch der Kampf gegen den starken TUS Jena wurde mit 3:2 gewonnen. Nun traf das Team auf den späteren Titelträger JSC Stotternheim, unterlag trotz großen Kampfgeistes aber ganz knapp mit 3:4. Im Kampf um Platz 3 lagen dann die Nerven blank. Mögliche Siege wurden auf Grund von kleinen Fehlern und zu defensiver Kampfweise verschenkt. Die Mannschaft unterlag den Erfurter Mattenteufeln 2:3, so blieb am Ende der undankbare 5. Platz…